Familienkredit



Das BAG-Urteil vom Da ich mich mit sowas nicht gut auskenne hätte ich gerne ein Muster. Derartige Weiterbildungen haben insbesondere den Vorteil, dass der entsprechende Arbeitnehmer zu einem immer qualifizierteren und eventuell auch höher dotierten Mitarbeiter reift — wovon natürlich auch der Arbeitgeber profitiert. So wird die Klage am Landgericht verhandelt, wenn der Streitwert über Euro liegt und bei geringeren Beträgen beim Amtsgericht.

Das Schuldverhältnis und der Schuldner


In einem solchen Fall bewährt sich dann die Einschaltung eines Ermittlungsdienstes, der oftmals in kurzer Zeit durch Recherchen im Umfeld und Datenbankabfragen herausfindet, wo sich der Schuldner befindet und zudem auch, wie dieser seinen eigenen Lebensunterhalt finanziert. Keine automatische Verlängerung nach der Testphase. Das Schuldverhältnis und der Schuldner Unter dem Begriff Schuldner wird im Allgemeinen jemand verstanden, der einem anderen Geld schuldet. Es muss beim Schuldverhältnis unterschieden werden: Das gesetzliche Schuldverhältnis Dabei handelt es sich um ein Schuldverhältnis, dass aus gesetzlichen Regelungen wie beispielsweise als Schadensvergleich im Falle von einer Körper- oder Eigentumsverletzung vorliegt.

Das vertragliche Schuldverhältnis Dieses Schuldverhältnis resultiert aus einer vertraglichen Vereinbarung, wie beispielsweise ein ausgehandelter Kaufvertrag. Dabei richtet sich die Fälligkeit einer Leistung nach folgender Rangfolge: Vertragliche Vereinbarung Umstände Gesetzliche Regelung Das Schuldnerverzeichnis Dieses dient dazu, dass der Geschäftsverkehr vor nicht kreditwürdigen Personen geschützt wird.

Nach dem neuen Recht wird Folgendes eingetragen: Wer der Verpflichtung zur Abgabe der Vermögensauskunft nicht nachgekommen ist. Wer eine Vermögensauskunft abgegeben hat, aber aus der sich ergibt, dass eine Befriedigung des Gläubigers nicht möglich ist. Wer nicht innerhalb von einem Monat nach Abgabe der Vermögensauskunft die vollständige Befriedigung des Gläubigers nachweist.

Wenn eine Insolvenzeröffnung mangels Masse abgelehnt wurde. Wenn die Restschuldbefreiung abgelehnt oder widerrufen wurde. Nur aus ganz bestimmen Gründen darf der Schuldner eine online Einsicht in das Schuldnerverzeichnis vornehmen: Zum Zwecke der Zwangsvollstreckung Um gesetzliche Pflichten zur Prüfung der wirtschaftlichen Zuverlässigkeit zu erfüllen. Um die Voraussetzung für die Gewährung öffentlicher Leistungen zu prüfen. Um wirtschaftliche Nachteile abzuwenden — diese könnten beispielsweise daraus entstehen, dass die Person ihrer Zahlungspflicht nicht nachkommen kann.

Soweit diese zur Verfolgung von Straftaten und zur Vollstreckung erforderlich sind. Um eine Selbstauskunft über die eigenen Eintragungen zu erhalten. Ich bin für 3 Jahre verpflichtet.

Ich habe das Studium in meiner Freizeit absolviert und wurde nicht entgeltlich freigestellt. Ist es trotzdem rechtens, dass ich die Kann ich hier etwas unternehmen und dies als Grund nehmen? Hallo, bin in einem Unternehmen seit 1. Jetzt hat am 7. Mein Vorgesetzter kam jetzt am Und hat mir eine Verpflichtung für ein Jahr vorgelegt, ansonsten muss ich anteilig die Kosten für das Seminar zurück zahlen.

Ist es rechtens mir den Vertrag nach der Hälfte des Seminares zu geben und mich somit vor vollendete Tatsachen zu stellen? Ist es ok für ein Seminar in eine Verpflichtung genommen zu werden das generell zur beruflichen Ausbildung gehört, hier gab es für mich keine Wahl? Mit meinem Arbeitgeber War soweit alles soweit abgeklärt. Voraussetzung für die Weiterbildung war 1 wöchiges Orientierungspraktikum. Leider bin ich nach dem 1 Tag des Praktikums plötzlich unerwartet erkrankt und musste das Praktikum abbrechen wg Ansteckungsgefahr.

Ohne Praktikum keine Weiterbildung. Ist diese Rückzahlung rechtlich i. Greift hier nicht die höhere Gewalt? Der Weiterbildungsanstalt habe ich mitgeteilt, dass mein Hausarzt die Erkrankung im Form eines Attest bestätigen kann. Zudem gab es fast gleichzeitig ein Sterbefall i. Erbitte um eine Stellungnahme. Besten Dank im Voraus. Hallo ich hate eine Weiterbildung dauerte 1. Tag Tema Luftfracht in einer Spädition ,es war nur freiwilieg ich bin schon über 30 jahre in der Firma man muss viel mit Computer Arbeieten ,das ist aber nicht meine Welt Frage kann ich ohne weiteres von Luftfacht Schulung ausdreten ich bin nicht dafür geeignet.

Hat das für mich Konzequenzen Ja-Nein. Hallo, ich habe eine Frage zu der Dauer der Weiterbildung. Zählt hier der Zeitraum von Beginn bis Ende oder die tatsächlichen Tage, die für die Weiterbildung investiert wurden? Danke für die Antwort.

Welches ist nun die Dauer der Weiterbildung, die die Bindungsdauer bedingt? Ich danke im Vorraus für eine Antwort. Hallo, ich habe eine frage zur Kostenerstattung einer Schulung.

Mein Arbeitgeber hat mit zu einer eintägigen Schulung geschickt. Ich habe vorher in dem Betrieb 9 Monate lang auf Basis angestellt.

Danach wurde ich auf Vollzeit umgemeldet und habe an einer eintägigen Schulung teilgenommen. Jetzt habe ich fristgerecht ein Monat vorher gekündigt weil ich für meine Berufliche Zukunft ein Praktikum absolvieren muss. Meinem Arbeitgeber habe ich jedoch gesagt das ich bis Anfang Herbst ende Herbst arbeiten werde, es gibt keinen schriftlichen Vertrag. Hallo und zwar habe ich im Juli eine Fortbildung absolviert.

Hallo, ich habe eine Frage zur Kostenerstattung der Kosten für die Weiterbildung durch den Arbeitgeber. Es wurde von Ihnen explizit erwähnt, dass der Arbeitgeber die Beiträge zur Sozialversicherung nicht auf den Arbeitnehmer umgewälzt werden dürfen.

Mein Arbeitgeber hat dies bei meiner ersten Weiterbildung gemacht und auch bei Unmengen von weiteren Mitarbeitern. In unserem Intranet ist auch explizit genannt, dass der Erstattungsbetrag abzgl. Steuern und Sozialversicherungen mit dem Gehalt bezahlt wird. Können Sie mir sagen auf welchen Paragraphen und welches Gesetzbuch ich mich beziehen kann, wenn ich meinem Arbeitgeber darauf hinweisen möchte, dass dies nicht richtig ist was er praktiziert?

Guten Tag, ich habe eine berufsbegleitende Weiterbildung im April erfolgreich beendet. Vor Beginn der Weiterbildung habe ich eine Nebenabrede über 2 Jahre unterschrieben.

Nun sind die Zuständen in der Abteilung immer katastrophaler geworden, organisatorisch, qualitativ und in Bezug auf die Abteilungsleitung. Diese Zustände sind der Unternehmensleitung schon länger bekannt, es wird leider nichts unternommen, um dies zu ändern. Als Begründung für das nicht zurückzahlen der vereinbarten Summe, ursprünglich ca.

Trifft das in diesem Fall zu? Wenn nicht, was sind unzumutbare Gründe? Hallo zusammen, Ist man denn zur Rückzahlung verpflichtet wenn es zwar eine Klausel im Allgemeinen Teil der Arbeitsvertragsrichtlinien gibt der wie folgt formuliert ist, jedoch man keine genauen Zahlen und Daten hat und dies nicht einzelvertraglich geregelt und separat unterschrieben wurde? Wird ein Mitarbeiter auf Veranlassung und im Rahmen der Qualitätssicherung oder des Personalbedarfs des Dienstgebers fort- oder weitergebildet, werden sofern keine Ansprüche gegen andere Kostenträger bestehen, vom Dienstgeber a dem Mitarbeiter, soweit er freigestellt werden muss, für die notwendige Fort- oder Weiterbildung die bisherigen Dienstbezüge Abschnitt II der Anlage 1 zu den AVR fortgezahlt und b die Kosten der Fort- und Weiterbildung getragen.

Der Mitarbeiter ist verpflichtet, dem Dienstgeber die Aufwendungen für eine Fort- oder Weiterbildung im Sinne des Absatzes 1 zu ersetzen. Eine Rückzahlungsverpflichtung besteht nicht, wenn die Mitarbeiterin wegen Schwangerschaft oder Niederkunft in den letzten drei Monaten gekündigt oder einen Aufhebungsvertrag geschlossen hat.

In besonders gelagerten Fällen kann von der Rückzahlungsregrlung zugunsten des Mitarbeiters abgewichen werden. Die gesamt Lehrgangskosten belaufen sich auf ca. Das ganze dauerte 1 Woche und ich bin schon im 4 Monat bei ihm. Besteht Rückzahlungspflicht sollte ich von ihm aus gekündigt werden??? Guten Tag, ich mache zur Zeit einen Handelsfachwirtlehrgang neben meiner normalen Arbeit als Vollzeitkraft bei einem Partnerkaufmann.

Die Weiterbildung läuft schon seit 4 Monate und erst jetzt hat mir der Arbeitgeber eine Rückzahlungsvereinbarung vorgelegt, die mich 12 Monate im Unternehmen binden soll, die ich allerdings noch nicht unterschrieben habe. Im normalen Vertrag wurde nichts vorab davon erwähnt. Rein rechtlich bin ich doch nun nicht dazu verpflichtet, diesen zusätzlichen Vertrag zu unterzeichnen, da ich im Voraus nicht informiert wurde und die Fortbildung schon seit einiger Zeit läuft oder?

Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar! Hallo, ich habe an einer 1,5 Jährigen Weiterbildung teilgenommen und im Juli 15 beendet. Die Klausel lautet wie folgt: Guten Tag, ich habe am Mai meine Berufsbegleitende Ausbildung absolviert und ab November wir wollen umziehen in andere Bundesland in Deutschland. Guten Tag, ich werde bald eine Weiterbildung zur Wirtschaftsfachwirtin machen. Der Kurs wird immer am Wochenende stattfinden, somit muss mich das Unternehmen nicht freistellen.

Sind die 24 Monate für den Zeitraum gerechtfertigt? Ich habe einen Vertrag unterschrieben, der mich für 15 Tage Fortbildungsdauer ich wurde vom Betrieb freigestellt und 4.

Nun war die Dauer es Fortbildung aber nur 10 Tage lang. Muss sich der Bindungszeitraum dann nicht anteilig auch verringern auf 8 Monate? Lehrgangskosten waren Euro woebei die halte ich selbst tragen musste und zuzüglich Überstunden abgegeben habe.

Hallo, Ich habe einen Grundkurs besucht der nur 1 Tag dauerte. Nun wurde mir das Geld vom Lohn abgezogen, da ich einen Monat später die Kündigung eingereicht habe Während der Probezeit. Nun ist meine Frage ob es rechtens ist, da keine Vereinbarung erfolgt ist, d. Lohnt es sich dort ohne Anwalt zu klagen? Hallo, der Artikel ist sehr informativ, vielen Dank dafür. Ich bin gerade in der Situation eine solche Vereinbahrung unterschreiben zu müssen.

Mein Arbeitgeber ist ein Öffentlicherträger eines Rettungsdienstes, wird dem zu folge von den Krankenkassen finanziert. Die Ausbildung zum Notfallsanitäter übernehmen eben diese.

Kann dann der Arbeitgeber mich zur Kostenrückerstattung zwingen? Ihm entstehen keine Kosten, da die Krankenkassen die volle Ausbildung zahlen und Tagesverflegung durch das Finanzamt bezahlt wird. Ebenso werden ja auch die entstehenden Reisekosten von den Krankenkassen getragen. Diese wiederum haben ja egal in welchem Rettungsdienst ich tätig bin einen Vorteil aus meiner Qualifikation und müssten die Kosten auch in jedem anderen Rettungsdienst tragen.

Ich würde mich über eine kurzfristige Antwort freuen da ich eine Frist zur Rücksendung des Vertrags einhalten muss. Sie sind offensichtlich ein privater Geldverleiher, der ein entsprechendes Gewerbe angemeldet hat. Hoffentlich wurde das Geld nicht zur Begleichung von Spielschulden geliehen. Dann könnten Sie richtig Probleme bekommen. Klar das die Eltern jetzt auf Sie zukommen, und das Geld von Ihnen zurück haben wollen.

Einen Kreditvertrag können Sie ja vorlegen, hoffendlich. Das Geld hat er mir geschuldet, es ist in der Fragestellung falsch formuliert. Er schuldete es mir weil er mehrere Sachen von mir abgekauft hat. Ein Jugendlicher nicht voll geschäftsfähig kann in Deutschland nur Geschäfte tätigen im Rahmen seines Taschengeldes.

Die Summe, die Sie hier anführen fällt mit Sicherheit nicht darunter. Alle Verträge die Sie glauben abgeschlossen zu haben, werden sicherlich Rück-Abgewickelt und die Eltern erhalten das Geld von Ihnen zurück. Sie als Verkäufer müssen dies doch wissen. Jeder der in Deutschland Geschäfte macht weis das. Ist mir bewusst, jedoch ist er bereits volljährig. Das Sparkonto wurde von seinen Eltern geführt, so wie er es mir gesagt hat war es für ihn bestimmt. Das er aber dazu eine Urkunde fälschen musste, wusste ich nicht.

Vertragsstrafe im Promotion-Vertrag wird fällig, wenn ich den Auftrag "gleich aus welchen Gründen nicht einhalte". Muss ich trotz Attest zahlen? Wenn ich einem Freund Geld leihe und dies in einem formlosen Vertrag festhalte dass die Rückzahlung bis zum Ende des Jahres erfolgen muss ohne das ein Notar oder Dritter diesen 'Vertrag' unterschreibt, welche Gültigkeit hat so ein Dokument dann?

Könnte man die Rückzahlun auf dieser Grundlage zur Not auch einklagen, oder ist das nur ein wertloser Papierfetzen? Leider lief der Vertrag auf den Namen meines Ex-Mannes. Das Geld sollte für unsere gemeinsame Tochter gespart werden.