Säulendiagramm



Der Gesamteindruck dieses E-Mail-Textes verleitet den Kunden, die Anlagen nur kurz zu überfliegen, weil keine für ihn relevanten Informationen zu erwarten sind, auf die er reagieren müsste. Welchen Zweck verfolgen Verpackungssymbole?

Karteikarten online lernen - wann und wo du willst!


Dann besteht allerdings die Gefahr, dass der Versorger Sie auf Zahlungen verklagen wird und Ihnen Mahngebühren in Rechnung gestellt werden. Überlegen Sie sich diesen Schritt daher besonders gründlich. In Foren wird am häufigsten empfohlen, z.

Nachzahlungen unter Vorbehalt zu leisten. Die unter Vorbehalt geleisteten Zahlungen wird Ihr Stromanbieter aber wahrscheinlich nicht mehr freiwillig herausrücken. Sie wären somit gezwungen auf Rückforderung zu klagen. In diesem Fall tragen Sie und nicht mehr der Stromanbieter die Beweislast — Ihre rechtliche Position hat sich somit verschlechtert.

Wenn ja, dann sollten Sie die strittigen Beträge verweigern. Eine Zahlung unter Vorbehalt würde Ihre rechtliche Position verschlechtern. Widerspruch gegen Schlussrechnung und Preiserhöhung. Sehr geehrte Damen und Herren,. Hiermit widerspreche ich der Schlussrechnung vom xx. Die Ankündigung der Preiserhöhung im Schreiben vom xx. In diesen Fällen haben deutsche Gerichte u. Vor diesem Hintergrund erwarte ich die korrigierte Rechnung und die Überweisung des Guthabens bis zum xx.

Vermutlich wird Ihr Stromanbieter Ihrer Bitte nicht vollumfänglich nachkommen und z. Bei eindeutigen Fallen würde ich keinen Vergleich mit dem Versorger eingehen, sondern die versteckte Preiserhöhung aus unzulässig bezeichnen. Dementsprechend deutlich würde ich Anfragen an den Stromanbieter formulieren. Eine Empfehlung kann ich allerdings nicht aussprechen, weil jeder Sachverhalt einzeln zu bewerten ist und Restrisiken bestehen.

Gegen mich hat z. Ferner reduziert dieses Vorgehen die Wahrscheinlichkeit eines Rechtsstreits. Hierzu können Sie sich am folgenden Text anlehnen, der allerdings noch an Ihren spezifischen Sachverhalt anzupassen wäre: In diesen Fällen haben u.

Zuletzt vermute ich, dass Sie Ihren Gewinnanteil mit dieser Preiserhöhung steigern. Überlegen Sie sich, ob Sie Ihren Stromanbieter wechseln wollen. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle empfehlen, dass Sie nicht einfach über die Vergleichsportale Ihren nächsten Stromanbieter aussuchen, sondern dass Sie darauf achten, dass dieser Anbieter auch seriös ist.

Die Empfehlungen auf den Vergleichsportalen sind leider nicht zuverlässig. Stattdessen sollten Sie jene Stromanbieter meiden, die in der Vergangenheit häufiger negativ aufgefallen sind. Welche Stromanbieter Sie meiden sollten und worauf Sie unbedingt achten sollten, erfahren Sie hier.

Erfahren Sie zu spät, dass sein neuer Lieferant nicht aufgrund erteilter Vollmacht den bisherigen Vertrag kündigen kann, laufen Sie Gefahr, die Kündigungsfrist zu verpassen.

Häufig geben Stromversorger Ihren Kunden nur eine zweiwöchige Kündigungsfrist, um von Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen zu können. Leider haben in der Vergangenheit einige der unseriösen Anbieter behauptet, sie hätten nie eine Kündigung erhalten. So können Sie nachweisen, dass Ihr Brief beim Adressaten tatsächlich eingegangen ist. Waren Sie selber Opfer einer versteckten Preiserhöhung?

Dieser Text stellt keine Rechtsberatung dar und wurde nach besten Wissen und Gewissen erstellt. Dieser Text ersetzt keine rechtliche Beratung. Ich widerspreche per E-mail am Ich möchte auf meiner Sonderkündigung bestehen, da die BEV unerträglich ist. Hallo zusammen, Ich habe heute einen Brief mit Datum Immerhin keine versteckte Preiserhöhung und es wurde auch auf mein Sonderkündigungsrecht hingewiesen.

Meine Frage ist jetzt ob in diesem Fall der Beginn der Kündigungsfrist ab jetzt gilt Datum schreiben oder wie vom Versorger angegeben zum wirksam werden der Änderung: Ich bin verunsichert und will nur nichts falsch machen da die Erhöhung nicht gerade gering ist. Kann ich jetzt, bzw muss ich jetzt per Einschreiben den Vertrag zum Oder wäre es sogar so das mir das Recht zu Stünde schon sofort zum Erhalt des Schreibens zu kündigen und einen neuen Stromanbieter zu beauftragen? Ich hoffe meine Fragen sind verständlich.

Ich habe bisher kaum Erfahrung mit Stromanbietern gemacht. Vielen Dank schonmal für Ihre tolle Arbeit. Die Seite hat mir gerade schon unheimlich viel geholfen und mir ein wenig Einblick in das Stromchaos verschafft MfG Katrin. Vielen Dank für diese tolle Seite! Ich bin gerade umgezogen und habe dadurch gemerkt, dass man 1. Ich glaube auch, dass die Erhöhung versteckt war, da sie in der letzten Verbrauchabrechnung auf der 2. Seite stand und ich sie erst beim 2. Die Kündigungsfrist wegen der Erhöhung ist natürlich längst vorbei… Der Vertrag geht jetzt noch bis Mai.

Sollte ich erst bei der Endabrechnung Widerspruch einlegen oder jetzt schon? Ich wollte eigentlich nur umweltschonenden Strom kaufen. Solche Unternehmen sind echt das letzte! Guten Tag, habe nach meinen Umzug im April leider das Pech gehabt, das ich gleich 2 Verträge mit Immergrün abgeschlossen habe. Nach erneuter Begutachtung meiner Abschlussrechnungen wurde mir ganz anders. Somit steigen meine Tarife in Bezug auf die Grundsteuer wie folgt.

Heute habe ich über Abo Alarm beide Verträge gekündigt. Den Gasvertrag als Sonderkündigung, den Stromvertrag zum nächstmöglichen Termin.

Abo Alarm wies während des Prozesses darauf hin, dass es sich bei Immergrün um kein Vorzeigeunternehmen handelt und deshalb die Kündigung per Briefpost weiter leiten wird. Ich wäre nun erstmal froh, wenn die Kündigungen ohne Probleme von statten geht.

Aber ein enormer finanzieller Schaden wird mir bei den Endabrechnungen schon bleiben. Würde sehr gerne mithelfen, dass solch fragwürdigen Unternehmen, keinen Platz mehr in unserer Gesellschaft haben. Ich habe mit immergrün über AG einen gasvertrag gehabt. Ich hatte dann Mitte des Jahres gewechselt und der neue Anbieter hat dann die Kündigung vorgenommen.

Das hat alles gut geklappt. Dann wurden die Werte zum Vertragsende übermittelt und ich hab auf die Abschlussrechnung gewartet. Und dann kam der Schock. Und ab dem 1. Von dieser Erhöhung habe ich nie etwas mitbekommen. Letztes Jahr gab es noch ne Nachzahlung an mich und dieses Jahr ziehen die ne Menge einfach in 2 Wochen ein. Bei einem Verbrauch von ca kwh Gas haben sich die Kosten fast verdoppelt. Was kann ich hier tun? Ich habe keine Rechtsschutzversicherung.

Man weiss überhaut nicht wo man anfangen soll… Am Nach genauer Prüfung ist mit aufgefallen, dass der Strompreis zum Diese Preiserhöhung war mir gänzlich unbekannt. Daraufhin habe ich telefonisch und per Mail diese angefordert.

Parallell zur Anfrage der Peiserhöhung hatte ich sofort der Rechnung widersprochen und aufgrund der nicht angekündigten Preiserhöhung sondergekündigt. Dies ging am Dieses wurde auch ziemlich zügig per Mail bestätigt.

Die Nachzahlung habe ich natürlich auf den alten Strompreis korrigiert und selbstverständlich zur Fälligkeit überwiesen. Angebote über eine Vertragsverlängerung habe ich bekommen, ohne Ende. Mehrmalige Telefonate brachten auch nur widerprüchliches. Also habe ich wieder zu Telefon gegriffen und zum xten mal die Hotline kontaktiert. Wieder habe ich erklärt, dass ich der Rechnung widersprochen habe und ohnehin noch auf die Bestätigung der Sonderkündigung warte.

Dann wieder die übliche Leier, von ich prüfe das und gebe es weiter. Was mir die Dame vom Service doch noch sagen konnte war, dass ich beim letzten Telefonat darauf hingewiesen habe, dass ich die Schlichtungsstelle Energie kontaktieren werde. Naja, in einer Woche ist es dann wirklich soweit, dann sind die 4 Wochen rum. Bis dahin heisst es warten…. Heute hat mich die Beschwerdestelle von Immergrün telefonisch kontaktiert.

Nach langem hin und her hat man meiner Sonderkündigung und dem Widerspruch der Rechnung entsprochen. Sonderkündigung allerdings erst zum technisch nächst möglichen Zeitpunkt. Ich war bei Immergrün. Habe dieses Jahr zum Auf der darauffolgenden Abrechnung stellte ich fest, das voriges Jahr der Strompreis von ca 21cent auf 27 cent netto zum 1. Darüber bekam ich keine Info per Email. Ich habe dort angerufen und es wurde gesagt es wird geprüft.

Bis jetzt noch keine Info. Was soll ich tun? Sehr wahrscheinlich wird immergrün Ihnen ein Schreiben mit der Preiserhöhung zusenden. Danach können Sie sich erst inhaltlich gegen die Preiserhöhung wehren.

Wenn Sie möchten, erstelle ich für Sie ein Antwortschreiben. Hierzu benötige ich das Schreiben von immergrün E-Mail: Hier die Antwort von immergrün an meinen Anwalt, wie sie die Preiserhöhung angekündigt hätten:. In unserer E-Mail vom Dort haben wir in seinem persönlichen Kundenportal alle bisherigen Preisinformationsschreiben hinterlegt.

Ihr Mandant wurde vor Ablauf der normalen Abrechnungsperiode auf transparente und verständliche Weise über beabsichtigte Änderung der Vertragsbedingungen in Kenntnis gesetzt. Auch wurde er in diesen Schreiben über sein Sonderkündigungsrecht bis zum Wirksamwerden der Preiserhöhungen informiert.

Dieses hat er jedoch mehrfach ungenutzt verstreichen lassen, so dass die Preiserhöhungen ab dem Ich habe leider erst jetzt festgestellt, dass auf meiner Stromrechnung aus April diesen Jahres ein deutlich gesteigerter KW Preis von 28,5 Cent auf 37,5 Cent berechnet wurde. Leider ist das nicht schon bei Erhalt der Rechnung aufgefallen. Natürlich habe ich keine Nachricht vom Stromanbieter erhalten, die eine Strompreiserhöhung angekündigt hätte.

Hotline gab es einen postalischen Brief und eine Email — die dann wohl im Spamordner gelandet sei. Merkwürdig, dass alle anderen emails von Grüner Funke angekommen sind. Das leider führt in dem Fall auch nicht zum Sonderkündigungsrecht wurde mir mitgeteilt. Können Sie mir sagen, was man hier noch tun kann?

Fordern Sie am besten das Schreiben erneut an und wenn Sie es mir dieses dann weiterleiten wollen mrmoeschler at gmail. Leider habe ich auch gerade mit Eprimo sehr unangenehme Erfahrungen gemacht.

Auch ich habe ein Schreiben bekommen, indem das Deckblatt freundlich aussagt, ich hätte etwas gespart. Das Guthaben würde mir schnellstmöglich überwiesen werden… und dahinter ist in drei Seiten aufgelistet, dass ich angeblich ich wohne seit drei Monaten hier, dies ist meine erste Wohnung von kWh auf kWh gestiegen bin. Dann war die Rede vom Vorjahresverbrauch der mich natürlich stutzig macht, da ich hier ja erst seit drei Monaten wohne.

Wie bereits ähnlich benannt von Naivling, habe ich ebenfalls eine Erhöhung von 45 Euro monatlich auf 83 Euro Abschlag. Nun fragt man sich natürlich, wie man dagegen angehen soll…zumal nicht jeder Geld für einen Anwalt hat. Ich habe von Eprimo am Sie wurde Online gestellt ohne irgendeine Info an mich. Ich habe sie zufällig gesehen als ich mich eingeloggt habe. Bei genauerer Prüfung habe ich gesehen, dass der Grundpreis ab Ich Naivling habe mich noch gefreut dass keine Preiserhöhung erfolgt und fand das sehr fair.

Im Nachhinein erinnere ich mich an einen Werbefleyer. Diesen habe ich nur grob überflogen und entsorgt. Gestern habe ich bei der Hotline angerufen. Der Herr war recht unfreundlich. Er teilte mir mit, dass ein Schreiben angeblich im November letzten Jahres an mich versendet wurde. Daraufhin hat er mich abgewimmelt. Ich werde nun ein Schreiben aufsetzen Aufgrund Ihrer Vorlage. Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Wäre es möglich, dass Sie mir das Schreiben zur Verfügung stellen? Ich würde gerne darüber auf dieser Seite berichten. Das Schreiben kam mittlerweile an, man sieht deutlich dass im Nachhinein die relevanten Daten geändert wurden da die Schrift sehr verschwommen ist, die persönlichen Daten aber ganz klar sind.

Ich muss mich schwer bemühen sachlich zu formulieren. Ich biete Ihnen gerne meine Unterstützung an via E-Mail mrmoeschler at gmail. Ich habe Ihnen gestern Abend zwei E-Mails dazu geschrieben.

Es könnte sein, dass durch die Anhänge alles im Spamfilter gelandet ist. Heute kam ein Hinweis auf die nächste Preiserhöhung. Immerhin dieses Mal sehr übersichtlich und nicht mehr als Infoflyer getarnt wie beim letzten Mal. Aber der Jahrespreis erhöhte sich nun wieder. Ich werde definitiv kündigen und wechseln. Habe sofort Sonderkündigung ausgesprochen! Anscheinend wird den Verbrauchern nicht auf transparente Weise per E-mail mitgeteilt, dass eine Preiserhöhung vorgenommen werden soll.

Stattdessen erfolgt anscheinend nur der Hinweis, dass neue Dokumente im Kunden-Portal vorliegen. Sofern die Frist für eine Sonderkündigung abgelaufen ist, sollten Verbraucher sich gegen diese Art der Mitteilung wehren. Hallo, Vielen Dank für diese Tolle Homepage! Heute hat mich mein Netzbetreiber gebeten meinen Zählerstand mitzuteilen. Jetzt habe ich mich bei Gründer Funke eingewählt und dort auch meinen Zählerstand eingegeben.

Seite eine Preiserhöhung ab dem 1. Ich werde heute mal eine e-Mail aufsetzen um das ganze nicht mehr bis Juli laufen zu lassen. Hier mein Feedback zu meiner Meldung vom Alle Kontakte per Email zum Kundenservice hatten nur das Resultat, dass Immergrün behauptete, alles wäre korrekt abgelaufen und haben mir eine letzte Zahlungsfrist gesetzt.

Vielen Dank für Ihren wertvollen Kommentar! Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass erst wenn man genügend Druck aufbaut, sich etwas tut. Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Erfolg! Ich habe sofort schriftlich E-Mail von meinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch gemacht Eine Vertragskündigung wurd abgelehnt mit dem Hinweis auf eine vor 3 Monaten gesendete Preisinformations-Nachricht per E-Mail — diese wurde aber nachweislich nicht zugestellt, vermutlich auch nicht gesendet.

Beweis bleibt Extraenergie GmbH jedenfalls schuldig. Insgesamt eine sehr unerfreuliche Erfahrung und sicher der schlimmste Anbieter an den ich bislang geraten bin! Ich hoffe Sie bleiben hartnäckig und wehren sich gegen diese unzulässige Preiserhöhung! Auf Wunsch unterstütze ich Sie dabei. Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich habe dann gestern das erste Schreiben verwendet, dass Sie hier ober freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.

Eine Antwort kam bisher aber noch nicht. Auch noch nicht auf meine erste Email von Samstag, in der ich darum gebeten habe mir die Preiserhöhung zu erklären. Ich danke Ihnen sehr für Ihre Unterstützung. Ich habe vor 5 Tagen eine Abrechnung von Gruener Funke bekommen. Hier fiel mir auf, dass der netto Arbeitspreis von 19,65 Cent Zeitraum Über eine Preiserhöhung wurde ich nicht explizit informiert.

Auf Nachfrage bei der Hotline wurde ich auf eine Email vom In dieser stand unter dem Betreff: Ihre Daten sind bei uns sicher: Viele Nutzer sind deshalb verunsichert und fragen sich, ob ihre Online-Aktivitäten noch sicher sind. Hier geht es zum Kundenportal: Ist die Nutzung meines Kundenpostfachs bei Fuxx jetzt noch sicher? Da Sie von Ihrem Energieanbieter generell wichtige Dokumente und Informationen zu Ihrem Vertrag in Ihrem persönlichen Kundenpostfach ansehen müssen, ist es natürlich wichtig, zu wissen, ob der Zugriff auf das Kundenpostfach noch gesichert erfolgen kann.

Theoretisch könnten die Sicherheitslücken bei WPA2 dazu führen, dass Cyber-Kriminelle die Verschlüsselung knacken und auf fremde Daten zugreifen können. Für den Umgang mit hochsensiblen Daten wie Transaktionsnummern für das Online-Banking oder Kreditkarteninformationen mag Vorsicht im Umgang angemessen sein. Insgesamt, und das bestätigt auch der Chaos-Computer-Club, muss die Bedrohung angesichts immer noch funktionierender weiterer Sicherheitsstufen doch etwas relativiert werden.

Selbstverständlich habe ich nicht auf mein Kundenportal geguckt, weil ich davon noch nie Gebrauch gemacht habe und es auch nicht musste und auch noch gar keine Zugangsdaten angefordert hatte — alle Infos habe ich ja immer per Email bekommen. Jetzt habe ich selbstverständlich nachgeschaut und dort befindet sich tatsächlich ein Dokument, in dem am Ende auf die Preiserhöhung hingewiesen wird. Ist das ok so???? Aus meiner Sicht ist die Preiserhöhung aus zwei Gründen unzulässig: Zum anderen ist die Preiserhöhung viel zu hoch.

Stromanbieter dürfen ihren Gewinnanteil nicht nachträglich steigern. Das bedeutet, dass Preise nur im Umfang von Kostensteigerungen angepasst werden dürfen. Wenn Sie möchten, kann ich Ihnen ein Anschreiben aufsetzen, mit dem Sie sich wehren können. Hallo, genau das schreiben habe ich am auch am Leider kann und hab ich auch noch nie auf das Fuxx Kundenportal zugegriffen. Was ist draus entstanden? Hat es eine Rückzahlung gegeben? Habe mich jetzt beschwert bei Fuxx, am der Hotline war man sehr unkooperativ.

Andernfalls könnte der Stromanbieter Ihnen eine Mahnung schicken oder gar gegen Sie klagen, wie das hier passiert ist: Obwohl die Klage unberechtigt war und der Verbraucher die Klage abwehren konnte, musste er einen Teil der Gerichtskosten zahlen, weil er den unstrittigen Betrag nicht überwiesen hatte.

Uns geht es genauso. Und dann kommt noch hinzu dass der Zählerstand auf der Abrechnung nicht mit dem übereinstimmt, was mir der Hauswart abgelesen hat…. GrünerFunke hat am Dazu kommt noch ein unerklärlicher Anstieg im Verbrauch. Wir sollen in einem Zeitraum von 3 Monaten das verbraucht haben, was im halben Jahr zuvor verbraucht wurde. Ohne dass sich etwas in unserem Haushalt geändert hat. Das einzige ist, dass ich nach einjähriger Elternzeit wieder angefangen habe zu arbeiten und entsprechend weniger zu Hause bin, weniger koche, fern sehe etc.

Ich würde, wie oben von mir auch erfolgt, einen Nachweis des Versands anfordern. Eine angeblich alte Mail kann man leicht noch mal verschicken und dann behaupten, die wäre damals so versandt worden. Genau diesen Nachweis sollten sie verlangen. Wenn sie den nicht vorlegen können, würde ich die Erhöhung nicht anerkennen und ebenfalls mit der Schlichtungsstelle oder mit Anwalt drohen.

Habe soeben eine Email von meinem Stromanbieter mit der Abschlussrechnung für bekommen. Habe die Rechnung näher angeschaut. Weniger Stromverbrauch als in und trotzdem sollen die Abschläge um 27 erhöht werden. Nach näherem Betrachten fand ich den neuen Strompreis.

Von 24,03 ct in wurde er nun in auf 31,38 ct erhöht. Habe jedoch niemals eine Email geschweige denn einen Brief über diese Erhöhung erhalten.

Ich wunderte mich über die Preisanpassung für und fand auf Ihrer Webseite versteckt eine Information zur Preisanpassung zum 1. Die Preiserhöhung wurde nicht oder nicht transparent mitgeteilt. Es handelt sich hiermit um eine versteckte Preiserhöhung. Somit widerspreche ich dieser Preisanpassung zum 1. Rechtliche Schritte behalte ich mir vor. Ich habe per Email die Abschlussrechnung von Immergrün erhalten und in dieser stehen zwei Preiserhöhungen; eine ab dem Ich kann die Emails mit der Bekanntgabe der Erhöhungen nicht finden und kann mir auch nicht vorstellen, dass ich diese zweimal übersehen hätte.

Einen Einspruch gegen die rechnung habe ich jetzt abgeschickt und werde weiter berichten. Vielen Dank für Ihren Kommentar. Ich bekomme öfters mit, dass Stromanbieter die Preiserhöhung gar nicht mitgeteilt haben. Dies könnte auch bei Ihnen der Fall sein.

Da ich die ganze Zeit weder eine Mail noch einen Brief von Strogon erhalten habe, habe ich am Da wurde mir mitgeteilt, dass es ab dem Ich hätte der Erhöhung ja nicht widersprochen und müsste jetzt den teureren Preis bezahlen. Mein neuer Preis wäre jetzt ca. Noch am selben Tag erhielt ich ein Angebot für einen Monats Vertrag. Die Unterlagen die Preiserhöhung betreffend wurden mir aber nicht zugesandt.

Daraufhin habe ich am Man entgegnete mir, das wird noch bearbeitet und die Ankündigung sei bereits am Ich geh davon aus, dass die Preiserhöhung niemals angekündigt wurde, dass man versuchen wird, mich weiter hinzuhalten. Was soll ich Ihrer Meinung nach tun? Sollte ich zB den Nachweis der Versendung der Mail anfordern? Vielen Dank für Ihre Frage. Nennen Sie zwei Kantenschutmittel. Kantenschutz- winkel leisten streifen ecken Was bedeutet die Abkürzung "LQ" auf einer Gefahrgutverpackung?

Welchen Vorteil haben Handhabungsmarkierungen Handhabungsmarkierungen in Bildform sind international, d. Erklären Sie, warum die Luftfrachtcontainer nicht Die abgewinkelten Ecken ermöglichen ein passgenaues Verstauen im Rumpf des Flugzeuges. Dadurch ist ein hoher Raumnutzungsgrad erreichbar. Erläutern Sie, was unter dem Begriff Abfallentsorgung Abfälle werden beseitigt durch: Müllverbrennung Ablagern auf Deponien Der Käufer trägt die Kosten für die Versandverpackung z.

Worauf achten Sie beim Beladen von Paletten? Welche besonderen Vorteile bieten Luftkissenpolster? Welchen Zweck verfolgen Verpackungssymbole? Sie geben Anweisungen zum Umgang mit dem Packstück. Wodurch unterscheidet sich ein Wechselbehälter Wechselcontainer haben im Gegensatz zum Binnencontainer einklappbare Stützen bzw. Sie können unabhängig von Transportmitteln be- und entladen werden. Wechselcontainer sind breiter und länger Erläutern Sie, was unter dem Begriff Abfallverwertung Abfälle sollen verwertet werden durch: Wie lange gilt der Schulungsnachweis für Gefahrgutbeauftragte?

Der Schulungsnachweis gilt fünf Jahre, kann aber vor Ablauf der Gültigkeit durch eine bestandene weitere Prüfung verlängert werden. Nennen Sie vier Arbeitsschritte beim Verpacken. Nennen Sie drei Beispiele für Polstermittel. Nennen Sie zwei Pflichten beim Kennzeichnen von Gefahrzettel anbringen falls der zu verpackende Gefahrstoff aufrecht zu befördern ist, an zwei gegenüberliegenden Seiten der Umverpackung Ausrichtungspfeile anbringen jedes Versandstück mit der Erklären Sie, welche Bedeutung die Handhabungsmarkierungen Erläutern Sie, was unter dem Begriff Abfallvermeidung Abfälle sollen vermieden werden durch: Kreislaufführung der eingesetzten Stoffe im Produktionsprozess abfallarme Produktgestaltung z.

Für welche Unternehmen ist die Benennung eines Für alle Unternehmen, die Gefahrgut befördern, befüllen oder verpacken. Nennen Sie vier mögliche Ausstattungen bzw. Waage Computerarbeitsplatz Schneidgeräte Formularablage Kartonmagazin Nennen Sie zwei Beispiele für Füllmittel. Holzwolle Papierwolle Chips Papierpolster Luftkissenpolster Welche Möglichkeiten gibt es, Schäden durch Verwendung von Packmitteln, die den klimatischen Anforderungen entsprechen z.

Erklären Sie, was man unter einem Packgut versteht. Das Packgut ist die Ware, die verpackt wird. Nennen Sie drei Schäden, die durch klimatische