AZ Elektrostav a.s. Bau von elektrischen und Optotelekommunikationseinrichtungen von A bis Z



Aufgrund der Fähigkeit, die Dienstleistungen schnell und komplex zu erbringen, wurde AZ Elektrostav a.


Von anfänglich 30 Arbeitnehmern ist die Firma schrittweise auf feste Arbeitnehmer und mehrere Dutzend weiterer, externer Mitarbeiter angewachsen. Das Sortiment der erbrachten Dienstleistungen wurde schrittweise erweitert, damit die Firma ihr Motto umsetzt, Bauten von elektrischen und Optotelekommunikationseinrichtungen von A bis Z zu realisieren, d. In der Gesellschaft wird Betonung auf hohe Qualität der Erzeugnisse gelegt.

Die Mittelspannungsleitungen werden von uns nicht nur montiert, sondern für sie auch wichtige Bestandteile hergestellt, wie z. Stahlmasten und weitere Konstruktionen für Überlandleitungen Bild 2.

Für Mittelspannungsmontagearbeiten verfügt AZ Elektrostav a. Dies gilt auch für die Errichtung von Hochspannungsleitungen. Zur Ausübung dieser Tätigkeit besitzt die Firma Spitzentechnik, die die Realisierung anspruchsvoller technologischer Methoden ermöglicht. Aufgrund der Fähigkeit, die Dienstleistungen schnell und komplex zu erbringen, wurde AZ Elektrostav a. Alles, was AZ Elektrostav a.

Qualität und Effektivität der Projekttätigkeit werden insbesondere durch die Nutzung von Rechentechnik Bild 8 und einer sehr starken Rückbindung zwischen dem Montage- und Projektelement unterstützt.

Im Jahre hat die AZ Elektrostav a. Qualität und Effektivität der Projekttätigkeit werden insbesondere durch die Nutzung von Rechentechnik Bild 8 und einer sehr starken Rückbindung zwischen dem Montage- und Projektelement unterstützt. Im Jahre hat die AZ Elektrostav a. Dadurch hat die AZ Elektrostav a. In der Eltraf a. Kralice werden verschiedene Einrichtungen zur Stromverteilung hergestellt, insbesondere Kiosktrafostationen mit einer Eingangsspannung von 20 bis 35 kV und einer Ausgangsspannung von 0,4 kV.

Grundmaterial für das Skelett der Trafostationen ist hochbeständiges Aluzink, ein spezielles legiertes Stahlblech mit einer Oberflächenlegierung, bestehend aus Aluminium, Zink und Magnesium. In letzter Zeit wird dieses Blech von renommierten Fahrzeugherstellern an den am meisten beanspruchten Teilen der Karosserien verwendet, insbesondere bei Lastkraftfahrzeugen. Es werden zwei Grundreihen von Trafostationen hergestellt. Aufgrund der verwendeten Technologie kann die Gestalt der Trafostationen operativ nach Wunsch des Kunden geändert werden.

Verschiedene Möglichkeiten sind auf den Bildern 11 bis 13 abgebildet. Sehr zahlreich werden diese Trafostationen bei der Eisenbahn verwendet siehe Bild Gestalt und Bestückung dieser Verteiler sind vom Wunsch des Kunden abhängig.