Aktien aus China


Mit dem Haushaltsgerätehersteller Haier geht erstmals ein chinesisches Unternehmen über die deutsch-chinesische Börsenplattform Ceinex an eine deutsche Börse.

Die Börse in Tokio blieb wegen eines Feiertags geschlossen. Sofort die Renten kürzen, nein, am besten abschaffen. Stattdessen führte die Regel zur mehrfachen Aussetzung des Handels , wurde als Einladung für Spekulanten wahrgenommen und wurde wieder ausgesetzt. Erst recht wenn neue Aktien mit Krediten auf beliehene Depots gekauft werden?

Navigationsmenü

Eine weitere chinesische Reaktion wäre denkbar: Mit Staatsanleihen in Höhe von rund 1,2 Billionen Dollar ist China größter Gläubiger der USA. Den Handelsbilanzüberschuss hat das Land seit.

Heute ist solche öffentliche Begeisterung nicht mehr zu spüren. Lediglich mit dem letzten Neuzugang erging es den Anlegern besser. Doch erscheint dies auch nur auf den ersten Blick so. Der Hersteller von Tagesdecken ist eine der wenigen China-Aktien, die nicht enttäuschen. Bei knapp über 5 Euro lag der erste Kurs nach Notierungsaufnahme. Heute liegt der Kurs bei 7,60 Euro.

Immerhin beläuft sich der Kursgewinn auf beachtliche 52 Prozent in gut drei Monaten. Dieser Kursanstieg hat für die meisten Anleger keine praktische Bedeutung: Die Aktie von Shigo wird so gut wie nicht gehandelt.

Vielleicht gelingt es Interessenten, eine Kauforder zu plazieren. Die Aussichten für eine Renaissance der China-Aktien sind schlecht. Bei vielen Anlegern gelten diese Titel als verbrannt, so dass selbst gute Nachrichten nun kaum noch wahr genommen werden. Den Aktionären bleibt nur, sich hoffnungsvoll an chinesische Weisheit zu halten.

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben. Bei einigen Aktien bewerten Analysten die Unternehmen nach den herben Kursverlusten nun wieder positiv. Wo Investitionen jetzt überraschend lohnenswert sein könnten. Der deutschel Leitindex legt am dritten Handelstag des Jahres um gut ein Prozent zu. Schlechte Zahlen vom iPhone-Hersteller gehen auch an den deutschen Märkten nicht spurlos vorbei. Das hat auch Konsequenzen für Konzerne, die nichts mit Apple zu tun haben.

Kurse und Finanzdaten zum Artikel. Warum sehe ich FAZ. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Aktivieren Sie Javascript jetzt, um unsere Artikel wieder lesen zu können. Immobilienmarkt Von Mittelstand zu Mittelstand. Suche Suche Login Logout. Die Finanzierungsbedingungen in der Eurozone sind strenger als in der allgemeinen Wahrnehmung. Die Börse Shanghai chin. Shanghai Stock Exchange wurde am November als Wertpapierbörse in Shanghai in der Sonderwirtschaftszone Pudong gegründet und ging am Dezember in Betrieb.

Heute ist sie die wichtigste Börse auf dem chinesischen Festland. Im Februar waren Aktiengesellschaften und Aktien notiert, bis Juli war die Zahl der Unternehmen auf und die der Aktien auf gestiegen. Der Geburtsort des Wertpapierhandels in China liegt in Shanghai, wobei die Wurzeln bis in das Jahr zurückverfolgt werden können.

Zu diesem Zeitpunkt konnten chinesische und ausländische Investoren mit Aktien, Staatsanleihen und Derivaten handeln. Die Handelsplätze waren hauptsächlich Shanghai und ein paar weitere chinesische Städte.

Das Jahr endete sehr erfolgreich für die Börse in Schanghai mit über 71,3 Mill. Im gleichen Jahr wurden über ,6 Mrd. RMB durch Neuemissionen beschafft. Februar zum ersten Mal über 3. Am folgenden Tag fiel er um 8,84 Prozent auf 2.